Kontakt

+49 241 9560-0  Mail

Messdatenportal

  • 41751 Viersen-Dülken
    Kirche St. Cornelius

    Temperatur:
    16,3
    °C
    Feuchte:
    62,0
    %rF
    letzte Messung:
    10:42
    h
  • 40627 Düsseldorf-Unterbach
    Kirche St. Mariä Himmelfahrt

    Temperatur:
    18,5
    °C
    Feuchte:
    65,3
    %rF
    letzte Messung:
    10:44
    h
  • 31134 Hildesheim
    Michaeliskirche

    Temperatur:
    17,7
    °C
    Feuchte:
    61,9
    %rF
    letzte Messung:
    10:46
    h
  • 53111 Bonn
    Münsterbasilika St. Martin

    Temperatur:
    20,0
    °C
    Feuchte:
    63,2
    %rF
    letzte Messung:
    10:45
    h
  • 40668 Meerbusch-Lank
    Kirche St. Stephanus

    Temperatur:
    17,6
    °C
    Feuchte:
    57,6
    %rF
    letzte Messung:
    10:45
    h
  • 52062 Aachen
    DOM

    Temperatur:
    17,7
    °C
    Feuchte:
    65,6
    %rF
    letzte Messung:
    10:46
    h
  • 83253 Rimsting
    Kirche St. Nikolaus

    Temperatur:
    18,4
    °C
    Feuchte:
    68,4
    %rH
    letzte Messung:
    10:44
    h
  • 50676 Köln
    Krypta Maria im Kapitol

    Temperatur:
    15,2
    °C
    Feuchte:
    75,7
    %rF
    letzte Messung:
    10:43
    h

Aktuelles

29.03.2016

"Sie bringen Wärme nicht nur in Kirchen"

AZ, 16. März 2016

01.03.2016

„175 Jahre MAHR - JUBILÄUM“

Heute, am 1. März 2016, ist es soweit. Genau vor 175 Jahren erfolgte die Gründung der heute...

29.01.2016

Fachmesse monumento 2016 in Salzburg

Hohes Interesse auf der Fachmesse Monumento 2016 in Salzburg (28. bis  30. Januar 2016).Unser...

  • Aachener DOM
    … seit 1912 mit einer MAHR Kirchenheizung
  • DOM zu Magdeburg
    Elektro-MAHRCALOR® -Beheizung in der Marienkapelle
  • Michaeliskirche Hildesheim
    MAHRCALOR® Kirchenheizung in Kirche und Krypta (2006)
  • DOM zu Worms
    Zwei direktbefeuerte Lufterhitzer, MAHR Serie-E (2002)
  • Propsteikirche St. Kornelius, Aachen-Kornelimünster
    MAHR-economic-Heizsystem und Lüftungsanlage (2011)

Komponenten Kirchenheizung

Hier finden Sie einen Überblick über unsere wichtigsten Komponenten zur Erwärmung von Kirchenräumen.

Wir beraten Sie gerne, welches der hier vorgestellten Geräte eine Lösung und unsere Empfehlung für Ihre Kirchenheizung sein könnte.

Der direkt befeuerte Lufterhitzer
Die klassische Kirchenheizung


Der direkt befeuerte Lufterhitzer

Heizleistungen:

  • 40 bis 290 kW
  • umgewälzte Luftmenge 3.500 bis 25.000 m³/h (in Serienausführung, Sonderausführungen möglich).


Besonderheiten:

  • Brennkammer besteht aus hochhitzebeständigem, zunderfestem Edelstahl
  • die Nachschaltheizfläche wird aus unterschiedlichen säurefesten Edelstählen gefertigt
  • beide Teile werden getrennt angeliefert, so dass in der Regel keine Transportprobleme entstehen
  • Brennkammer und Nachschaltheizfläche werden nach Montage vor Ort gasdicht miteinander verschweißt
  • mit interner Kondensatableitung


Aufgrund hochwertiger Materialien und durchdachter konstruktiver Lösungen räumen wir auf Brennkammer und Nachschaltheizfläche bei Abschluss eines Wartungsvertrags mit unserem Haus eine Gewährleistung von 10 Jahren ein.

  • alle Mantelteile sind abnehmbar, innen abriebfest ausgebildet und außen lackiert.
  • alle Anlagen werden mit großzügig dimensionierten Filtern der Güteklasse G4 (oder höher) sowie exakt angepassten Schalldämpfern ausgerüstet.


Einsatzgebiet:

  • In allen Kirchen, in denen ein intaktes und verzweigtes Kanalnetz mit zeitgemäßer Dämmung vorhanden und keine separate Beheizung von Nebenräumen gefordert ist.


Nutzbare Energien:

  • Gas
  • Öl


Die Vorteile des Systems

  • Wenn eine gute Kanalanlage vorhanden ist, ist unser direkt befeuerter Lufterhitzer nach wie vor eine grundsolide, dauerhafte und vor allem preiswerte Lösung
  • Kleine Nebenräume, wie z.B. eine Sakristei, können in der Regel problemlos gleichzeitig mit dem Kirchenraum temperiert werden
  • Schnelle Reaktionsfähigkeit
  • Kein Einfrieren möglich
  • Vollständige Nutzung der vorhandenen Kanalanlage möglich

Der_direktbefeuerte_Lufterhitzer Serie_E

Das Warmwasser-Luftheizgerät
Die universelle Kirchenheizung


Das Warmwasser-Luftheizgerät

Heizleistungen:

  • 15 bis 350 kW
  • umgewälzte Luftmenge 1.300 bis 30.000 m³/h, (in Serienausführung, Sonderausführungen möglich)


Besonderheiten:

  • Ventilatorantrieb 2-stufig oder stufenlos möglich
  • Heizregister standardmäßig für niedrige Wassertemperaturen ausgelegt
  • Brennwertregister selbstverständlich möglich


Alle Mantelteile sind abnehmbar, innen abriebfest ausgebildet und außen lackiert. Alle Anlagen werden mit großzügig dimensionierten Filtern der Güteklasse G4 (oder höher) sowie exakt angepassten Schalldämpfern ausgerüstet.


Einsatzgebiet:

  • In allen Kirchen, in denen ein intaktes und verzweigtes Kanalnetz mit zeitgemäßer Dämmung vorhanden ist
  • Eine separate Beheizung von Nebenräumen kann problemlos realisiert werden


Nutzbare Energien:

  • Gas, Öl
  • Pellets oder andere feste Brennstoffe
  • Anschluss an ein Fernwärmenetz möglich


Die Vorteile des Systems:

  • Wenn eine gute Kanalanlage vorhanden ist, ist die Warmwasser-Luftheizung eine solide Lösung, die auch eine separate Beheizung von Nebenräumen ermöglicht
  • Vollständige Nutzung der vorhandenen Kanalanlage möglich 
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Stufenloser Ventilatorbetrieb möglich

Warmwasser Luftheizgerät

MAHRCALOR®
Die flexible und schonende Kirchenheizung


Das MAHRCALOR® - System

Heizleistungen der kompakten Wärmestationen:

  • 13 bis 39 kW
  • umgewälzte maximale Luftmenge 1.000 bis 3.000 m³/h


Besonderheiten:

  • Ventilatorantrieb stufenlos
  • Heizregister standardmäßig für niedrige Wassertemperaturen
  • Brennwertregister selbstverständlich möglich
  • Alle Gehäusewandungen der Wärmestationen bestehen aus Edelstahl und sind innenseitig abriebfest wärmegedämmt.
  • Die Wärmestationen verfügen über einen Schiebestutzen zur exakten Anpassung an den Fußbodenbelag und sind statisch zur Aufnahme üblicher Erddrücke ausgelegt. Dadurch genügt zum Einbau ein einfacher Erdaushub – die Erstellung einer gemauerten oder betonierten Wanne oder auch nur eines Betonfundaments ist nicht erforderlich.
  • Durch ein ausgeklügeltes Luftführungs-System und Schalldämpfer auf der Ansaug- und Ausblasseite ist jederzeit ein extrem leiser Betrieb sichergestellt.

 

 

Einschränkungen zum Betrieb der Wärmestationen während des Gottesdienstes sind nicht erforderlich. Alle Wärmestationen sind mit Filtern der Güteklasse G4 bestückt.


Einsatzgebiet:

  • In allen Kirchen, in denen entweder kein oder ein ungenügendes Kanalnetz oder aber ein Kanalnetz mit einer verschlissenen, sanierungsbedürftigen Dämmung vorhanden ist.
  • Grundsätzlich sind die MAHRCALOR®-Wärmestationen auch als Elektro-Wärmestationen möglich. Diese bieten sich z.B. zur Beheizung von kleinen Kirchen oder abgelegenen Kapellen an, bei denen die Heranführung anderer Energien, wie Öl oder Gas oder die Erstellung eines Kamins problematisch ist.
  • Die Elektro-Wärmestationen gibt es mit einer Leistung von 15 oder 30 kW, wobei die Aushubmaße unseren aktuellen SC-Wärmestationen entsprechen.


Nutzbare Energien:

  • Gas, Öl
  • Pellets oder andere feste Brennstoffe
  • Strom
  • Anschluss an ein Fernwärmenetz ebenfalls möglich


Die Vorteile des Systems:

  • wesentlich geringere Eingriffe in die Bausubstanz erforderlich als bei Erstellung einer Kanalanlage für eine herkömmliche Warmluftheizung
  • sehr gleichmäßige Verteilung der Wärme im Kirchenraum sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Achse
  • sehr wirtschaftlicher Betrieb
  • stufenloser Ventilatorbetrieb möglich

MAHRCALOR Wärmestation

MAHR-economic®
Die Kirchenheizung, die mit "kalter" Luft heizt


Das patentierte mahr-economic®-System


 

Heizleistungen:

  • 10 bis 350 kW
  • umgewälzte Luftmenge 1.300 bis 30.000 m³/h


Besonderheiten:

  • Ventilatorantrieb 2-stufig oder stufenlos möglich
  • Heizregister standardmäßig für niedrige Wassertemperaturen ausgelegt
  • Brennwertregister selbstverständlich möglich
  • alle Mantelteile sind abnehmbar, innen abriebfest ausgebildet und außen lackiert


Einsatzgebiet:

  • In allen Kirchen, in denen ein intaktes und verzweigtes Kanalnetz vorhanden ist, bei dem jedoch eine Dämmung fehlt oder aber eine umfassende Sanierung der Kanalanlage und deren Dämmung ansteht.


Nutzbare Energien:

  • Gas, Öl
  • Pellets oder andere feste Brennstoffe
  • Anschluss an Fernwärmenetz möglich


Die Vorteile des Systems:

  • Wenn eine gute Kanalanlage vorhanden ist, ist das economic®-System die Lösung, die auch die separate Beheizung von Nebenräumen ermöglicht und eine Sanierung der Kanaldämmung überflüssig macht.
  • Stufenloser Ventilatorbetrieb möglich
  • Separate Beheizung von Nebenräumen möglich
  • Keine Wärmeverluste beim Wärmetransport in den Kanälen

MAHR_economic®

Mahrcalor®
Oberflur-Wärmestation


MAHR Oberflurstationen


Die vorteilhafte Konstruktion unserer MAHRCALOR®-Wärmestationen und deren extrem leiser Betrieb haben uns veranlasst, auf Grundlage der MAHRCALOR®-Wärmestationen auch Oberflurstationen zu bauen.

Bezüglich der technischen Eigenschaften entsprechen diese Truhen unseren MAHRCALOR®-Wärmestationen, können jedoch bezüglich ihrer Farbgebung den Örtlichkeiten angepasst werden. Die Luftausblasung kann horizontal oder vertikal erfolgen.

Raumheizer MAHR Silent
Die Lösung für kleine Räume


Der flüsterleise MAHR Silent Raumheizer


Bei der Projektierung von Heizungsanlagen für kleine Kirchen zeigen sich aufgrund räumlicher Probleme oder beschränkter Möglichkeiten vielfach Schwierigkeiten, die es bei großen Kirchen nicht gibt. Aber auch bei der Beheizung von größeren Kirchen kommt es immer wieder vor, dass z.B. aufgrund einer Unterkellerung der Einbau einer Unterflur-Wärmestation ausscheidet.

Für solche Fälle haben wir eine spezielle Konstruktion entworfen.

Eine der Hauptvorgaben bei der Konstruktion war die Forderung nach einem möglichst leisen Betrieb, damit diese Geräte auch während des Gottesdienstes ohne Einschränkung weiterlaufen können. Dank spezieller technischer Ausstattung werden diese Raumheizer – so wie Sie es auch von unseren MAHRCALOR®-Wärmestationen kennen – vollautomatisch und stufenlos betrieben.

Dieser Raumheizer bietet alles, was zu einer kompletten Luftheizungsanlage gehört:

  • Großflächige Filter
  • Schalldämpfer
  • Heizregister
  • Gitter
  • stufenlos regelbare Ventilatoren.


In einer kleinen Kirche genügt es je nach Wärmebedarf bereits einen oder zwei dieser MAHR-Silent-Raumheizer zu installieren und so die Raumheizung zu realisieren. Selbstverständlich lassen sich diese Raumheizer auch problemlos mit unseren bewährten MAHRCALOR®-Wärmestationen kombinieren oder für die Beheizung von Nebenräumen nutzen.

MAHR_Silent_Raumheizer